Berlin Streetart

Mittelformat und Kleinbild - überwiegend 700 mm (2x Telekonverter) im Einsatz

Unterwegs in Friedrichshain in Berlin. Die Streetfotografie ist seit der Einführung der DSGVO massiv zurückgegangen. Obwohl es schon Spaß macht mit der Kamera durch Berlin zulaufen und das geschäftigte Treiben in den Straßen zu fotografieren. Wir waren an diesem Wochenende in den BLO Ateliers in Berlin-Lichtenberg. Zu dieser Zeit fotografierte ich hauptsächlich mit meiner analogen Nikon F6 – diese wurde bis vor kurzem noch bei Nikon gebaut. Streetfotografie ist eine besondere Art der Fotografie und macht analog am meisten Spaß.
Berlin Streetart

Berlin Streetart

Berlin Streetart

Diese Aufnahmen entstanden 2017 als ich mich das erstemal mit der analogen Fotografie beschäftigte. Die Nikon F6 hatte ich in der Bucht bei einer Berufsfotografin erstanden. Gebrauchte analoge Kameras in der Bucht zu erwerben ist manchmal wie ein Russisches Roulette. Mein Maßstab war wenig Auslösungen und in einer sehr guten gebrauchten Qualität. Die Streetfotografie kann man in Berlin so richtig ausleben. Am Abend haben wir zur Eröffnung von Click&Surr vorbei geschaut. Anderntags ging es auf die BLO in Lichtenberg. Ein Besuch bei Fotoimpex in der Alte Schönhauser Straße ist natürlich bei einem Berlin Besuch ein Muss.

Berlin Streetart

In Berlin ist fast jede Hauswand voll mit Graffiti bemalt, ausser man treibt sich in Zehlendorf oder Charlottendorf herum. In Kreuzberg, Fichtenhain und Lichtenberg gehört das Grafiti an den Wänden irgendwie dazu.

Berlin Streetart

Berlin Streetart

Berlin Streetart

Berlin Streetart

U-Bahnhof Potsdam – irgendwie scheinen die Säulen zu schweben. Aufgenommen mit der Nikon F6 und Ilford fp4.

Berlin Streetart

Berlin Streetart

Berlin Streetart

Berlin Streetart

Berlin Streetart

You may also like

Back to Top